Mit Bus und Zug zu den Vorrundenspielen

© it
Straße mit Bus in der Ferne

Für die Anreise zu den Vorrundenspielen des deutschen Teams in Lille, Saint-Denis und Paris hat der Fan Club Nationalmannschaft sein Angebot noch einmal erweitert.

Der Fan Club Nationalmannschaft hat Ende April eine Onlineumfrage zu den Reiseplanungen der Fans zur EURO 2016 durchgeführt. Rund 700 Anhänger füllten den Fragebogen aus. Auf das Ergebnis reagierte der Fan Club und organisiert nun in Zusammenarbeit mit dem DFB-Reisebüro einen Bustransfer zum ersten Gruppenspiel gegen die Ukraine in Lille.

Am 12. Juni um etwa 8 Uhr geht es ab Frankfurt vom Stadion los. Gegen 10.30 Uhr erfolgt ein Stopp mit Zustiegsmöglichkeit in Köln, ebenfalls am dortigen Bundesligastadion. Das Ticket ab Frankfurt kostet 85 Euro, ab Köln 75 Euro – hinzu kommen zehn Euro Systemgebühr.

Es steht ein Bus mit 47 Sitzplätzen zur Verfügung. Die Plätze werden nach dem Prinzip „first come, first served“ vergeben. Sollte die Nachfrage groß sein, besteht die Option, weitere Busse hinzu zu buchen.

Zur Buchung geht es hier.

Die Ankunft in Lille ist für etwa 15.30 Uhr geplant. Auf die Heimreise geht es ca. eine Stunde nach Schlusspfiff. Bitte beachtet: Die Eintrittskarte für das Ukraine-Spiel ist nicht im Preis enthalten.

Sonderzüge zum zweiten und dritten Gruppenspiel

Die Sonderzüge zu den EM-Vorrundenspielen der DFB-Auswahl gegen Polen und Nordirland fahren! Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht, doch es sind noch einige Plätze frei. Gebucht werden können sie noch bis zum 22. Mai.

Zur Buchung geht es hier.

Die Züge fahren jeweils am Spieltag morgens ab Frankfurt Hauptbahnhof, machen einen Stopp in Mannheim Hauptbahnhof und steuern dann in Paris den Gare de l’Est an. In der Nacht nach den Spielen geht es wieder zurück – Endstation wird jedoch der Südbahnhof in Frankfurt und nicht der Hauptbahnhof sein.

Die Fahrkarte nach Paris für die Hin- und Rückfahrt kostet ab Frankfurt und Mannheim für Fan Club-Mitglieder in der 1. Klasse 290 Euro und in der 2. Klasse 165 Euro. Für Nicht-Mitglieder kostet das Ticket in der 1. Klasse 320 Euro und in der 2. Klasse 195 Euro. Hinzu kommen für jede Buchung 10 Euro Systemgebühr. Das Angebot beinhaltet keine Eintrittskarte für die Spiele!

Abfahrt für den ICE zum Polen-Spiel am 16. Juni um 10.53 Uhr, der Sonderzug erreicht Mannheim um 11.42 Uhr und Paris um 15.30 Uhr. Start der Rückfahrt ist für 0.53 Uhr geplant. Der Zug endet gegen 7.50 Uhr in Frankfurt. Zum Nordirland-Spiel geht es 21. Juni um 8.53 Uhr los, Stopp in Mannheim ist um 9.39 Uhr und Ankunft in Paris ist um 13.30 Uhr. Zurück Richtung Heimat geht es um 1.37 Uhr. In Frankfurt wird der Zug um 7.50 Uhr erwartet. Die Zeiten gelten vorbehaltlich Änderungen.


Zur Startseite Symbol Nach oben Symbol .